24. April 2012

Titelverteidigung in Worbis

Geschrieben von Philipp in: News .

Nach einer Ruhewoche vom Trainingslager auf Mallorca konnte ich vergangenen Sonntag in Worbis meinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Irgendwie habe ich mich auch richtig gefreut, obwohl ich bei der Anmeldung den Wanderpokal erst einmal abgeben musste. Umso glücklicher war ich, ihn am Nachmittag wieder in Empfang nehmen zu dürfen.
Aber der Reihe nach: Am Vormittag bin ich mit Julius nach Worbis gefahren. Anmeldung, warm machen und dann ging es auch schon los. Fünf Kilometer laufen, 20 Kilometer Rad und noch einmal abschließend 2,5 Kilometer laufen. Ein wenig aufgeregt war ich schon. Hatte die ganze Woche eigentlich nichts gemacht. Doch anstatt richtig erholt zu sein, fühlte ich mich ziemlich müde. Auch war es überhaupt nicht mein Wetter. Zum Glück konnte sich – entgegen der Ankündigung – der Regen zurückhalten. Sein Vorbote – der Wind – war allerdings schon da.

So konnte ich mich bei der Auftaktdisziplin zusammen mit zwei Mitstreitern aus Mühlhausen und Nordhausen ziemlich schnell vom Rest des Feldes absetzen. Die Zwei drückten jedoch ganz schön auf das Tempo, so dass ich abreißen lassen musste. “Verdammt”, dachte ich mir und machte mir Gedanken über deren Radqualitäten. Jedoch schienen sie dem hohen Anfangstempo Tribut zollen zu müssen, so dass ich bis zum Wendepunkt die Lücke wieder schließen und auf dem Rückweg sogar noch fast eine Minute rauslaufen konnte.
Der Wechsel klappte tadellos. Die Radstrecke war sehr windanfällig. Auch hier war eine Wendestrecke zu absolvieren. Hinwärts mit starkem Rückenwind und rückwärts mit ebenso starkem Gegenwind. Ich ärgerte mich ein wenig, dass ich ohne Aufsatz fuhr. Der nach dem Laufen noch Viertplatzierte Gerold Gebhardt (Trias Hildesheim) kam aufgrund der schnellsten Radzeit bis auf 30 Sekunden herangeflogen. Jedoch konnte ich ungefährdet im Ziel meinen Vorjahreserfolg wiederholen.

Zusammenfassend kann ich festhalten, dass das Laufen trotz Startschwierigkeiten gut lief, auch dank einer guten Renneinteilung. Auf dem Rad hätte ich mir eine schnellere Zeit erhofft. Ob es nur am Aufsatz lag, muss ich noch herausfinden.

Kommendes Wochenende sind die Duathlon Landesmeisterschaften in Jena. Ich bin gespannt, ob ich vorne mitmischen kann. Das Wetter soll hervorragend werden.

Bis dahin,
bleibt sportlich,
Euer Philipp

Einen Kommentar abgeben

Hauptsponsor

McDonalds ErfurtMcCafé Erfurt

Ernährungs-Partner

Sponser - Sport Food

Verein

LTV Erfurt

Suche

Beitragsarchiv

Folge mir!

google facebook twittersporticsemail



Besucher bisher:




login